Bildung ist ein Grundrecht.

Unsere Angebote bereiten Sie auf neue Facetten des Lebens vor.

Bündnis Netzwerk Familienzentren

Kontinuierliche Fortbildung und Coaching für Führungskräfte in Familienzentren, jeweils am festgestellten Bedarf orientiert und vereinbart. Vorwiegend Entwicklung zielorientierter, organisatorischer, sozialer und politischer  Konzepte für die Berufspraxis. Schwerpunkt des laufenden Jahres werden u.a. Gespräche mit der Wirtschaft und den Trägern sein, wie eine Vereinbarkeit der beruflichen Tätigkeit mit den Anforderungen aus der Familie seitens der Wirtschaft gefördert werden kann und wie die Familienzentren daran mitwirken. Ein wichtiges Thema auch für die KAB.

Bildungsscheck

Für berufliche Fortbildungen können Sie unter Umständen einen Bildungsscheck beantragen, durch den Sie bis zu 50% der Kursgebühren erstattet bekommen.

Setzen Sie sich unbedingt vor Ihrer Buchung mit uns in Verbindung.

Coaching - Ausbildung

Bilden Sie sich berufsbegleitend zum Coach weiter!

Coaching ist eine spezielle Form der lösungs- und ressourcenorientierten Beratung und Begleitung von Menschen. Als Expert*innen für das Auffinden von Lösungswegen ermöglicht es ein/e Coach Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen mit Hilfe spezieller Gesprächs-, Moderations- und Fragetechniken, ihren eigenen passgenauen Lösungsweg für ihr Problem zu (er-)finden.

Die Ausbildung beginnt am 08.10. bis 11.10.2018. und umfasst 6 Module

Mit der Grundhaltung, dass die Klient*innen selbst Expert*innen für ihre Probleme und für deren Lösungen sind, begleiten Coaches die Entwicklungsprozesse in gleichberechtigter und partnerschaftlicher Zusammenarbeit.

Abschluss:

Die Weiterbildung wird zertifiziert nach den Standards der "Deutsche Gesellschaft für Coaching e.V." (DGfC). Durch eine Mitgliedschaft in der DGfC erhalten die Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung die Berechtigung, die Bezeichnung "Coach DGfC" zu führen.

Aufbau:

Die Weiterbildung gliedert sich in 6 Termine zu jeweils 4 Kompaktmodulen, jeweils Montag bis Donnerstag.
Starttermin ist 08.10. – 11.10.2018. Gesamtinformationen zum Download hier...

Die knapp zwei Jahre dauernde berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 
-  200 Stunden Unterricht (6 Module á 4 Tage),
-  30 Unterrichtsstunden selbst erteiltes Coaching,
-  48 Unterrichtsstunden Arbeit in kollegialen Coachinggruppen,
-  10 Sitzungen Lehrcoaching (zusätzliche Kosten),
-  eine schriftliche Konzeptarbeit und
-  eine Abschlusspräsentation mit der kollegialen Coachinggruppe. 
Sie sollten etwa 100 Stunden Arbeitsaufwand für Praxisaufgaben, Lektüre sowie die Erstellung der Abschlusspräsentation und der Abschlussarbeit über die Gesamtzeit des Kurses einkalkulieren.

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen:

Wenn Sie sich für diese Fortbildung interessieren, sollten Sie
-   ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Berufsausbildung,
-   mindestens 3jährige Berufserfahrung in Beratung, Leitung und/oder Bildung haben,
-   mindestens 28 Jahre alt sein,
-   soziale Kompetenz und Bereitschaft zur Selbstreflexion sowie 
-   die Zustimmung zum Lehrgangskonzept mitbringen.
Eigene Erfahrungen als Coachee sind wünschenswert

Fortbildungsziele: 

Coaching zu erlernen, bedeutet eine umfassende Erweiterung des Repertoires bzw. Handwerkszeugs im professionellen Umgang und handlungsorientierten Arbeiten mit Menschen. 

Sie werden persönlich
-  sich die eigene Herangehensweise, Stärken und Fähigkeiten bewusst machen, erweitern und gezielter einsetzen, 
-  Ihre Kommunikation und Wahrnehmung im Dialog sensibilisieren und differenzieren, um Beratungssituationen souverän gestalten und steuern zu können. 

Sie werden in Ihrem Arbeitsfeld 
-  Einzelpersonen und Gruppen gezielt fördern und bei der selbständigen Wahrnehmung ihrer Rolle und Aufgaben unterstützen, 
-  sie beim Erreichen anspruchsvoller Ziele und 
-  beim Lösen von Problemen und Konflikten begleiten können.

Abschluss:

Die Weiterbildung wird zertifiziert nach den Standards der "Deutsche Gesellschaft für Coaching e.V." (DGfC). Durch eine Mitgliedschaft in der DGfC erhalten die Teilnehmer nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung die Berechtigung, die Bezeichnung "Coach DGfC" zu führen. Sollte ein/e Teilnehmer/in NICHT Mitglied in der DGfC werden, wird das Zertifikat den Titel "Coach nach den Standards der DGfC" tragen.

Kosten:

Die Kosten für die Weiterbildung liegen bei ca. 5.200 € inklusive Unterkunft und Voll-Verpflegung. Ratenzahlung ist möglich.
Zusätzlich sind Kosten für das o.g. Lehrcoaching mit ca. 1200 € zu veranschlagen.

Kursleitung - Kontakt:

Elke Muddemann-Pulla                          Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diplom-Pädagogin                               Tel.:  0163/4702337 oder 02102/131761
Diplom-Sozialpädagogin
Mastercoach (DGfC), Supervisorin (DGSv)

Sebastian Klein                                     Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diplom-Sozialarbeiter                           Tel.:  0160/94725346 oder 0234/9512150
Mastercoach (DGfC)
Supervisor i.A. (DGSv)

Berufliche Bildung

In Zusammenarbeit mit dem Gemeinnützige Sozialwerk der KAB e.V. - GSKAB bietet das Josef-Gockeln-Haus auch qualifizierte Fortbildung für den beruflichen Bereich an. Dabei geht es darum, soziale Kompetenzen zu erweitern und zu professionalisieren. Insbesondere Frauen und Männer, die in sozialen und therapeutischen Einrichtung Führungsverantwortung übernommen haben, erfahren in unseren, an der beruflichen Praxis ausgerichteten und über viele Jahre bewährten Fortbildungen eine ausgeprägte Kompetenzerweiterung. Profitieren auch Sie von unserer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit großen und kleinen, regionalen und weltweit operierenden Unternehmen und Einrichtungen.

Gern erarbeiten wir mit Ihnen ein passgenau auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Programm. Nutzen Sie auch die Möglichkeit des Bildungsschecks, bei dem bis zu 50% der Kurskosten aus dem ESF übernommen werden. Wir beraten Sie gern.

 

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok