Bildung ist ein Grundrecht.

Unsere Angebote bereiten Sie auf neue Facetten des Lebens vor.

Bündnis Netzwerk Familienzentren

Kontinuierliche Fortbildung und Coaching für Führungskräfte in Familienzentren, jeweils am festgestellten Bedarf orientiert und vereinbart. Vorwiegend Entwicklung zielorientierter, organisatorischer, sozialer und politischer  Konzepte für die Berufspraxis. Schwerpunkt des laufenden Jahres werden u.a. Gespräche mit der Wirtschaft und den Trägern sein, wie eine Vereinbarkeit der beruflichen Tätigkeit mit den Anforderungen aus der Familie seitens der Wirtschaft gefördert werden kann und wie die Familienzentren daran mitwirken. Ein wichtiges Thema auch für die KAB.

Bildungsscheck

Für berufliche Fortbildungen können Sie unter Umständen einen Bildungsscheck beantragen, durch den Sie bis zu 50% der Kursgebühren erstattet bekommen.

Setzen Sie sich unbedingt vor Ihrer Buchung mit uns in Verbindung.

Max Liebermann, Karre in den Dünen

„Auf Schusters Rappen“ – oder was mich bewegt …

In zwei Workshops geht es mit zwei unterschiedlichen Techniken, Zeichnung/Malerei und Fotografie, um das gleiche Thema. Der gegenseitige Austausch während der Zeit hierüber ist erwünscht und gewollt: 22.07. - 27.07.2018

Gruppe Zeichnung:

In dieser Gruppe gehen wir in der Landschaft auf Spurensuche. Alles was uns während unseres Aufenthalts in Kirchhundem auf dem Weg begegnet, kann zum Thema werden. So werden nicht ausschließlich Landschaften zum Schwerpunkt, auch Menschen oder Architektur sowie banale Alltagsgegenstände können eine Rolle spielen. Geschichten können in Bildern erzählt werden oder einfach nur die Stille und Ruhe im Wald auf dem Papier festgehalten werden.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Medium Zeichnung. (Blei-, Farbstift, Pastellkreiden etc.) Es können aber auch alle anderen malerische Techniken zum Einsatz kommen. Die Interessenten sollten zeichnerische oder malerische Kenntnisse haben. In diesem Kurs geht es hauptsächlich um Fragen der Kompositionen und Farbwirkung sowie um interessante Inhalte in Verbindung mit dem vorgegebenen Thema.

Bitte mitbringen:
Zeichenpapier oder Malgründe in diversen Größen nach Belieben. Z.B. Packpapier. Aber auch ein kleiner Skizzenblock im Din A5 Format sollte nicht fehlen.
Zeichen-und Malmaterial, ein Dreibein- oder ein leichter Klappstuhl für die Skizzen im Gelände.
Wer eine Staffelei hat und gewohnt ist, daran zu arbeiten, sollte diese mitbringen.
Abdeckfolien oder Packpapier zum Schutz der Tische und Böden.
Wenn vorhanden auch eine Digitalkamera und einen Laptop, Tageslichtlampe zum festklemmen, Verlängerungsschnur und Dreifachstecker.

Leitung: Gerlinde Zantis

 

Gruppe Fotografie:

In dieser Gruppe befassen wir uns mit Bewegung und allem was diese mit sich bringt: Unscharfe oder scharfe Bilder, Emotionales, den Blick nach vorne und den zurück …

Unter der künstlerischen, gestalterischen und technischen Anleitung von Bernd Radtke wird jeder Teilnehmer seine eigene Sicht auf die Dinge erarbeiten. Es besteht die Möglichkeit, sowohl im Haus als auch on Location, das heißt unterwegs in der Natur zu fotografieren.

Alles kann zum Thema werden, das Porträt genauso wie die Architektur oder die Landschaft. Wir werden fotografieren, gemeinsam die Ergebnisse editieren, am Laptop mit
Photoshop bearbeiten und auch einen kurzen Einstieg ins Fine Art Printing unternehmen.
Am Ende des Workshops wird jeder Teilnehmer eine kleine Serie erstellt haben, aus der jeder je einen Fine Art Print auf edlem Papier mit nach Hause nehmen kann.
Der Kurs setzt Grundkenntnisse im Fotografieren und sicheres Umgehen mit seiner Kamera voraus.

Bitte mitbringen:
eine Digitalkamera und Objektive (Spiegelreflex oder Spiegellose Systemkamera), einen Laptop mit Photoshop (die CS2 Version kann man unentgeltlich von der Adobe Seite laden, oder kurz vor dem Workshop die Testversion für 30 Tage laden) und wenn vorhanden, ein Blitzgerät und ein stabiles Stativ.

Ein Fine Art Drucker und entsprechendes Papier, sowie eine Blitzanlage, Fotohintergrund und Aufheller werden vorhanden sein.
Dieser Workshop wird von den Firmen Epson und Phase One unterstützt.

Leitung: Bernd Radtke

Termin: 22.07. - 27.07.2018

Anreise. Um 17:00 Uhr treffen wir uns zum Kursstart.
Montag-Donnerstag: 10-13 und 15-18 Uhr
Freitag, 10-14, Abschlusspräsentation

Preis: 490,00  EUR

Gerlinde Zantis (*1963), lebt und arbeitet in Aachen und in Friedrichshafen
Studium an der Fachhochschule Aachen mit Schwerpunkt Zeichnen bei Prof. Günther Knipp, verschiedene Förderpreise, Mitglied der Münchener Secession e.V.
Ausstellungen im In-und Ausland

Bernd Radtke: *1960 in Aachen, lebt und arbeitet in Aachen, Fine-Art Print Digigraphie® - Artist by Epson, Mitglied der Deutschen Gesellschaft Photographie (DGPh)

Berufliche Bildung

In Zusammenarbeit mit dem Gemeinnützige Sozialwerk der KAB e.V. - GSKAB bietet das Josef-Gockeln-Haus auch qualifizierte Fortbildung für den beruflichen Bereich an. Dabei geht es darum, soziale Kompetenzen zu erweitern und zu professionalisieren. Insbesondere Frauen und Männer, die in sozialen und therapeutischen Einrichtung Führungsverantwortung übernommen haben, erfahren in unseren, an der beruflichen Praxis ausgerichteten und über viele Jahre bewährten Fortbildungen eine ausgeprägte Kompetenzerweiterung. Profitieren auch Sie von unserer kontinuierlichen Zusammenarbeit mit großen und kleinen, regionalen und weltweit operierenden Unternehmen und Einrichtungen.

Gern erarbeiten wir mit Ihnen ein passgenau auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Programm. Nutzen Sie auch die Möglichkeit des Bildungsschecks, bei dem bis zu 50% der Kurskosten aus dem ESF übernommen werden. Wir beraten Sie gern.

 

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok